Hopfenfüchse

APA - American Pale Ale

12.04.2018 von Dino

Diese Interpretation eines aus britischer Herkunft stammenden Braustils - um nicht zu sagen ein „englischer Klassiker“ – wird derzeit in den Himmel gelobt.

Das APA hat am Markt durch diverse Zutaten (bevorzugt werden von den Braumeistern lokale Spezialitäten) voll eingeschlagen. Somit schmeckt das American Pale Ale auch in jeder Region anders und bleibt dadurch vielseitig und interessant.

Es heißt, dass ein gewisser Fritz Maytag das aller erste APA überhaupt gebraut hat. Das Anchor Liberty Ale wurde als erstes Bier mit dem Cascade-Hopfen gebraut. Anlass für diesen speziellen Sud war wohl die Feierlichkeit zum 200sten Jahrestag des amerikanischen Befreiungskrieg.  

Meist zeichnet sich das APA durch eine fruchtige und blumige Vielfalt aus. Das zitrusartige passt zusätzlich perfekt zu den immer wiederkehrenden kiefernartigen bis harzigen Hopfencharakter. Die Aromen des APA werden durch eine angenehme und durchschnittliche Hopfenbittere ideal zum Vorschein gebracht und macht es für jeden Biertrinker zu einem super Trinkerlebnis. Grundlegend besteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Malz und Hopfen. Der mittlere Körper überzeugt durch kaum Malzigkeit und einem sanften Karamell-Malz-Charakter.
 
Amerikanische Interpretationen betitelt man meist als „sauberer und hopfiger“, das Insel-Original ist definitiv malziger, cremiger und noch ausgewogener.


Bier-Charakter
Sehen:Tief Gold bis Kupfer
Riechen:Blumig und fruchtig
Schmecken:Zitrusartig und durchschnittlich bitter 
Alkoholgehalt:ca. 4 % bis 7 %
Glas:Craftbeer Glas
Trinktemperatur:7 - 9°C
Stammwürze:11,7 – 15,6 °P

Fazit und APA-Empfehlungen

Hopfenaroma und -geschmack sind mittelmäßig bis stark und zeigen fruchtige, blumige und zitrusartige Hopfenaromen ( die typischen amerikanischen eben ). Die Hopfenbitterkeit liegt ebenfalls im stärkeren Bereich. Der Abgang ist meist etwas kürzer. Generell ein leckeres und super trinkbares Bierchen.

  • Sierra Nevada Pale Ale von Sierra Nevada Brewing
  • Zombie Dust von 3 Floyds Brewing Co.
  • Gamma Ray von Beavertown